Niederländische Royals in Lech

Nach Unfall

Prinzessin Alexia: OP gut verlaufen

Nach Unfall-Drama in Lech kann niederländisches Königshaus aufatmen.

Es war eine Schocknachricht für das niederländische Königshaus. Prinzessin Alexia (10), die Tochter von Königin Máxima und König Willem-Alexander, zog sich beim Skifahren in Lech am Arlberg eine Oberschenkelfraktur am rechten Bein zu. Via Hubschrauber wurde sie ins Spital gebracht.

Wohlauf
Noch am selben Tag gab es Entwarnung: „Die Operation von Alexia ist gut verlaufen. Die Prinzessin wird noch einige Tage im Krankenhaus bleiben“, wurde mitgeteilt.

Vergangenheit
Im Jahr 2012 starb Willem-Alexanders Bruder nach einem Lawinenunglück in Lech.