Zwei Babys unterwegs

Zwillinge für Meghan und Harry?

Das Herzogenpaar soll doppeltes Babyglück erwarten. Das sind die Indizien.

Je weniger man weiß, desto heftiger wird spekuliert.

Spekulationen 

Seitdem bekannt wurde, dass  Herzogin Meghan  und ihr Harry "im Frühjahr 2019" ein Kind bekommen, häufen sich die Gerüchte. Die drehen sich um den Namen, das Geschlecht und nicht zuletzt um die Anzahl des erwarteten Nachwuchses. Wie britische Medien berichten, könnte Meghan nämlich mit Zwillingen schwanger sein.

Das royale Babybäuchlein ist zwar nicht besonders groß, doch das ist auch kein zuverlässiger Hinweis um ein etwaiges Doppelglück nachzuweisen. Viel eher könnte  Meghans  Alter eine Rolle spielen. Denn mit 37 Jahren gehört sie zu der Gruppe der Spätgebärenden. Und diese haben eine erhöhte Chance, Zwillinge zu bekommen.

Indizien

Zudem hieß es immer wieder in britischen Medien,  Meghan und Harry  könnten ihrer Familienplanung mit Fruchtbarkeitsbehandlungen nachgeholfen haben - das wiederum kann die Möglichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft drastisch erhöhen. Zu guter Letzt sind die Wettquoten für Zwillinge der Renner in britischen Wettbüros. So schräg die Engländer wetten, so gut ist oft ihr Riecher...

Diashow: Meghan & Harry: Ihre schönsten Bilder

Meghan & Harry: Ihre schönsten Bilder

×