Waltz moderiert "Saturday Night Live"

US-Kult-Format

Waltz moderiert "Saturday Night Live"

Der Oscar-Nominierte schlüpft am 16. Februar in die Rolle des Moderators.

Der österreichische Hollywoodstar Christoph Waltz erfreut sich immer größerer Beliebtheit in den USA. Dieser Tage wurde ihm das auch von Seiten der Vereinigten Staaten von Amerika gezeigt. Der Oscar-Preisträger wird nämlich  zum ersten Mal in der US-Kultsendung "Saturday Night Live" auftreten.

Diashow: Christoph Waltz bei den Golden Globes FOTOS

Christoph Waltz bei den Golden Globes FOTOS

×

    Moderatorenrolle für Christoph Waltz
    Er soll in der Show am 16. Februar den Gastgeber spielen - eine Woche vor der Oscar-Verleihung, wie US-Medien berichteten. Der gebürtige Wiener ist als bester Nebendarsteller für seine Rolle in Quentin Tarantinos "Django Unchained" erneut für den wichtigsten Filmpreis der Welt nominiert. Die Sketch-Comedy-Show "Saturday Night Live" läuft seit 1975 beim US-Sender NBC.

    Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

    Die TV-Highlights des Jahres 2013

    ×

      Hier geht es zu den spannendsten Videos des Tages.