Sheldon, Jim Parsons, The Big Bnag Theory

Das steckt dahinter

Geheime Botschaften auf Sheldons Shirts

Was die Superhelden-Shirts des beliebten Nerds wirklich bedeuten.

Sheldon Cooper aus The Big Bang Theory ist ein großer Comic-Fan. Dass er am liebsten Motiv-Shirts aus der Welt der Superhelden trägt, ist also keine besonders große Überraschung. Doch die Macher der Serie haben sich durchaus einige Gedanken um Sheldons Outfits gemacht (auch wenn man das von Männern kaum glauben würde). Denn hinter seinen Shirts stecken geheime Botschaften.

Farbe für Laune
Vor allem seine Green Lantern-Shirts verbergen noch etwas Anderes als nur Sheldons Passion für die Serie: seine Stimmungen. Blau bedeutet Hoffnung, Rot natürlich Ärger, Orange steht für Gier und Blau für Tatkraft. Da muss man sich ja glatt noch einmal alle Folgen ansehen und genauer darauf achten.

Lieblingszahl
Auch das Nummer 73-Shirt ist nicht bloß willkürlich ausgewählt. Verrückt, aber wahr: die 73 ist die Lieblingszahl des Nerds. In einer wahrscheinlich für die wenigsten nachvollziehbaren Gleichung erklärt er auch in einer Folge, warum er sich ausgerechnet auf die 73 festgelegt hat.

Warum Sheldon Cooper so gerne The Flash-Shirts trägt, ist unschwer zu erraten. Der Superheld ist sein absoluter Liebling und jedes Mal, wenn sich Sheldon und seine Freunde als "Justice League" verkleiden, schlüpft er auch ins The Flash-Kostüm.