GZSZ: So traurig wird Verenas Beerdigung

Echte Tränen

GZSZ: So traurig wird Verenas Beerdigung

Viele alte GZSZ-Bekannte kamen um ihr die letzte Ehre zu erweisen.

Die Crew der RTL-Dailysoap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" war sich einig: Wenn ein langjähriger Seriencharakter wie Verena Koch (Susan Sideropoulos) stirbt , braucht man die Tränen nicht zu spielen.

Diashow: GZSZ: So ergreifend wird Verenas Beerdigung

GZSZ: So ergreifend wird Verenas Beerdigung

×

    Ende einer Ära
    Zuvor ereignete sich ein dramatischer Serientod, Verena wird in der Nacht überfahren. Ehemann Leon (Daniel Fehlow) ist geschockt. Am 25. August ist es soweit und Verena wird zu Grabe getragen. Zehn Jahre wirkte die Figur der Verena, von Susan Sideropoulos gespielt, in der Serie mit. Susan ging diesen Schritt, um sich auf die Geburt ihres Kindes vorzubereiten.

    Beerdigung: Drama pur!
    Während der Beerdigung wird es noch einmal richtig dramatisch. Verenas Halbschwester Pia (Isabell Horn) wird klar, dass alles falsch läuft bei der Zeremonie; sie stellt fest, dass nichts so ist, wie Verena es sich vorstellen würde. Sie wagt einen ungewöhnlichen Schritt, bricht die Feier kurz ab. Danach geht es bunter mit Musik, Tanz und Fröhlichkeit weiter. Leon hält eine Rede, ihm wird bitter bewusst, dass er seine geliebte Frau für immer verloren hat.

    Diashow: GZSZ: So dramatisch stirbt Susan Sideropoulos!

    GZSZ: So dramatisch stirbt Susan Sideropoulos!

    ×