"Joko gegen Klaas": Jugendschutz läuft Sturm

Nichts für unter 16-Jährige

"Joko gegen Klaas": Jugendschutz läuft Sturm

Die Show am 19. Oktober wird wegen zu heftiger Aktionen in zwei Teile aufgespalten.

Die beiden Herrschaften Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf sorgen immer wieder für mediales Aufsehen mit ihren unzähligen TV-Shows. Nun sind sie wieder mit dem Format "Joko gegen  Klaas" in die Schlagzeilen geraten. Bei einer von Jokos Challenges in der kommenden Show am 19. Oktober seien nämlich Bilder zu sehen, die für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gänzlich ungeeignet sind, meinte der Jungendschutz. Das hat wiederum eine Aufteilung der Sendung zur Folge. Das geht aus einem Bericht des deutschen Mediendienstes "Dwdl.de" hervor.

Joko und Klaas werden gespalten
Um die Fans ein wenig aufzustacheln, rührten die beiden ProSieben-Spaßvögel in den letzten Wochen vermehrt die Werbetrommel für ihre nächste Show am kommenden Samstag. Bei "Joko gegen Klaas" soll es viel heftiger zugehen. als in den Shows zuvor, hieß es da immer wieder. Genau aus dem Grund wurde der Jugendschutz hellhörig und nahm die Samstagabend-Show unter die Lupe. Bei einer Szene soll es so schlimm zur Sache gehen, dass ProSieben nun reagieren musste. Deshalb wird das TV-Highlight am 19. Oktober halbiert. Das bedeutet nun, dass die normale Ausgabe von  "Joko gegen Klaas"  um 23:00 Uhr endet. Die letzte Challenge von Joko und somit auch die Auflösung, wer von den beiden Herrschaften gewonnen hat, bleibt bis dahin ein gut gehütetes Geheimnis. Im Anschluss blendet der TV-Sender dann den Hinweis ein, dass die nachfolgende Sendung für Zuseher unter 16 Jahren nicht geeignet sei und bringt Jokos letzte Hürde und kürt auch den Sieger. Das Ganze läuft dann ab 23:05 Uhr unter dem Titel "Joko gegen Klaas Unzensiert".

Sender Reagiert auf Jugendschutz
"Wir haben die Show 'Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt' gründlich geprüft. Unserer Einschätzung nach muss man aus der Show zwei klar getrennte Sendungen machen. Bis kurz vor 23 Uhr läuft die klassische Show. In der zweiten Sendung 'Joko gegen Klaas UNZENSIERT - Das Duell um die Welt' zeigt ProSieben Szenen, die aufgrund ihrer Intensität für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet sind. Mit der Aufteilung in zwei Sendungen tragen wir den Empfehlungen des Jugendschutzes und der Verantwortung als Sender Rechnung", erklärte Michael Groh, Leiter des ProSieben-Jugendschutz.

Info
"Joko gegen Klaas", am 19. Oktober, ab 20:15 Uhr auf ProSieben.
"Joko gegen Klaas UNZENSIERT", am 19. Oktober, ab 23:05 Uhr auf ProSieben.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×