Meret Becker wird Tatort-Kommissarin

Neues Berliner Team

Meret Becker wird Tatort-Kommissarin

An ihrer Seite wird Mark Waschke die Verbrecherjagd aufnehmen.

Die beliebte TV-Krimi-Reihe "Tatort" befindet sich im Moment voll auf der Novellierungswelle. Erst im Vorjahr wurde Til Schweiger als Kommissar Nick Tschiller nach Hamburg berufen, um dort Verbrecher zu jagen. Hingegen wird Simone Thomalla bald von der Tatort-Bildfläche verschwinden. Die beiden Tatort-Ermittler Dominic Raacke und Boris Aljinovic haben ihren letzten Einsatz in der deutschen Bundeshauptstadt schon hinter sich und bereits ihre Dienstmarken in Berlin abgegeben. Doch nun steht fest, wer in die Fußstapfen der beiden treten wird. Wie der RBB nun bekannt gab, übernehmen Meret Becker und Mark Waschke bald das Kommando in Berlin.

Ab 2015 neues Team
Das neue Ermittler-Duo soll bereits 2015 mit der Verbrecherjagd loslegen.  Waschke wird vielen Tatort-Fans bereits bekannt vorkommen. Er stand schon mit Til Schweiger in Hamburg vor der Kamera. Und auch Meret Becker gilt in der Schauspielszene als kein unbeschriebenes Blatt, ist sie doch die Schwester des Salzburger-Festspielstars Ben Becker. Und a uch sie spielte bereits in einer Münchner-Tatort folge mit.

Berliner-Schnauze trifft auf Jurist
Dabei wird Meret als "Berliner Schnauzte" Nina Rothe in Erscheinung treten, die gemeinsam mit ihrem Mann und zwei Kindern in Berlin-Wedding lebt. Gemeinsam mit Robert Karow, er ist Single und ehemalige Jurastudent, wird sie bereits ab Oktober 2014 vor der Kamera stehen und in der Hauptstadt die Ermittlungen aufnehmen.

Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

Die TV Highlights des Jahres 2014

×