Revolverheld rockt GZSZ-Belegschaft

"Mauer Flower"-Festival

Revolverheld rockt GZSZ-Belegschaft

Nach den "Backstereet Boys" heizen nun die deutschen Rocker den Fans ein.

Bei den Dreharbeiten der beliebten RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" geht es im Moment drunter und drüber. Die Vorbereitungen zum alljährlichen Musik-Highlight, dem "Flower Mauer"-Festival, laufen auf Hochtouren. Nach den "Backstreet Boys", sie haben ihren Act schon fix und fertig für die Veranstaltung abgedreht, dürfen nun auch die Burschen von "Revolverheld" vor die Kamera und den Fans zeigen, dass sie ordentlich in die Saiten hauen können.

Neue Erfahrung
Dabei stellen die Dreharbeiten für die Kult-Serie für die Musiker eine ganz besondere Herausforderungen dar. Denn ein TV-Set ist nun einmal keine Konzertbühne und umgekehrt. Aber davon lassen sich die Rocker rund um den Leadsänger Johannes Strate nicht abschrecken. "Das war auf jeden Fall sehr ungewohnt - aber auch interessant zu sehen, wie die Serie gemacht wird: Ein hochprofessionelles Team", ließen die Revolverhelden während des Drehs verlauten.

Musiker bleiben dem Pop-Business erhalten
Viele Fans der Band werden sich nun fragen, ob die fünf Herrschaften nun Blut geleckt haben und ins Schauspiel-Business wechseln könnten und somit die Auflösung der Formation bevor stünde. Hier kann gleich Entwarnung gegeben werden. "Ich glaube, wir sind alle froh, mit der Musik eine Leidenschaft zum Beruf gemacht zu haben. Die Schauspielerei ist eine andere Leidenschaft, für die Talent und harte Arbeit notwendig sind", so lautet der Grundtenor innerhalb der Band. Wer nun Interesse hat, Revolverheld beim "Flower Mauer"-Festival zu begegnen, der sollte am dem 16. September fleißig "GZSZ" einschalten. Das Musik-Highlight der Soap wird nämlich in den Folgen den Folgen 5.331 bis 5.333 zentrales Thema sein.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×