Melanie

"Teenager werden Mütter"

Melanie schwanger von Sandkastenliebe

ATV begleitet wieder Teenager von der Schwangerschaft in das Elterndasein.

Das Erfolgsformat "Teenager werden Mütter“ kehrt mit der mittlerweile 7. Staffel auf die Bildschirme zurück. In den neun neuen Folgen werden wieder Teenies in den Mittelpunkt gerückt, die schwanger wurden und sich dazu entschlossen haben das Jungmutterdasein zu meistern. Die zwei Jungmütter Sabrina und Melanie stehen dabei bei der Auftaktfolge im Zentrum.

Diashow: "Teenager werden Mütter": Alle Bilder der siebeten Staffel

"Teenager werden Mütter": Alle Bilder der siebeten Staffel

×

    Von Sandkastenliebe schwanger
    Mit Melanie und Sandra lernen die Seher gleich in der ersten Folge zwei neue Mädchen kennen. Die Wienerin Melanie ist siebzehn, hochschwanger und mit ihrer Sandkastenliebe Andreas zusammen. Die beiden sind glücklich und verstehen sich gut, doch eine Sache drückt aufs Gemüt der schwangeren Melanie: ihre desolate Wohnung. Denn in dieser fehlen sowohl Heizung, als auch fließend Wasser. Und die Zeit drängt, denn in zehn Wochen soll das Baby kommen.

    Wenn die Internetliebe zum Vater wird
    Auch Sandra ist erst siebzehn. Die Niederösterreicherin hat ihren Freund Dominik übers Internet kennengelernt. Nach nur einem Monat Beziehung wurde sie schwanger, ein Schock für das junge Paar – vor allem für Sandra, die gerade eine Lehre im Einzelhandel beginnen wollte. Doch mittlerweile freuen sich die beiden sehr auf ihr Baby und wollen alles tun, damit es das Baby gut hat. Die beiden wollen sich beispielsweise die Karenzzeit teilen, damit sie verspätet aber doch eine Lehre beginnen kann.

    Info
    "Teenager werden Mütter", am 3. September, ab 20:15 Uhr auf ATV.

    Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

    Die TV-Highlights des Jahres 2013

    ×