Monica Ivancan

Neuauflage

RTL bringt "Bachelorette" zurück ins TV

Nach zehn Jahren Pause dürfen nun auch wieder Damen Rosen vergeben.

Die letzten beiden Staffeln der RTL-Dating-Show "Der Bachelor" waren wahre Quotenbringer für den deutschen Privat-Sender. Nun will die TV-Anstalt aber auch wieder Frauen die Chance geben aus einem Pool Männern auszuwählen. Und genau aus dem Grund rückt RTL ab 2014 wieder "Die Bachelorette" ins Scheinwerferlicht. Das geht aus einem Bericht des Nachrichtendienstes "Dwdl.de" hervor. Der RTL-Chef Frank Hoffmann soll demnach die Wiederaufnahme schon bestätigt haben.

Neuauflage
Vor ungefähr zehn Jahren schaffte Monica Ivancan (Bild oben) mit der RTL-Show den Sprung ins TV-Business. Denn auch sie stellte sich als Bachelorette zur Verfügung und wollte eigentlich via RTL die große Liebe finden. Der Versuch ging zwar schief, dafür wurde sie mit einer beispiellosen TV-Karriere beschenkt. Denn nach ihrer Teilnahme im Kuppelformat legte sie einen enormen Karrieresprung hin. Aus dem zarten Model wurde eine gefeierte Serien-Schauspielerin. Neben der Seifenoper "Verbotene Liebe“ feierte sie auch Erfolge mit der TV-Show "Das Model und der Freak“.

Melanie heiße Kandidatin
Ale Nachfolgering von Ivancan wird im Moment schon Melanie, eine der ehemaligen "Bachelor"-Herzdamen aus dem vergangenem Winter, gehandelt. Das blonde Erotik-Luder soll auch schon in einem Interview mit "Promiflash.de"  Interesse bekundet haben. "Ganz ehrlich, ich hatte mir letztens mit einer guten Freundin schon mal so Gedanken gemacht. Ich hätte extrem Lust, eine 'Bachelorette' zu spielen, weil es auch extrem lustig mit mir wäre. Mir brauchst du auch nur fünf Männer hinstellen, wir machen unseren Spaß“, zeigt sich Melanie mehr als nur interessiert an der Rolle der "Bachelorette". Lustig und vor allem prickelnd wäre es mit dem Erotikmodel als Zugpferdchen garantiert. Wann die neue Dateing-Action starten soll, ist noch nicht bekannt.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×