Adam sucht Eva, Edona, Achi

TV

Torpedo-Achi steht auf Transe Edona

Artikel teilen

Edonas Vorbau gefällt ihm. Dass sie mal ein Mann war, merkt er zuerst nicht.

Endlich kommt eine Frau ganz nach Torpedo-Achis Geschmack auf die Nackt-Insel. "Du hast aber auch riesengroße Hupen", gefällt ihm der Anblick von Neuankömmling Edona . Während den anderen Kandidaten von "Adam sucht Eva" langsam ein Licht aufgeht, dass die Blondine früher ein Mann gewesen sein muss, ist Achi lange ahnungslos.

Keine Ahnung
Er fackelte nicht lange und ging mit Edona gleich einmal in trauter Zweisamkeit auf Tuchfühlung, als er sich auf sie setzte und ihre Brüste eincremte. Schließlich klärte die 27-Jährige ihr schlüpfriges Geheimnis auf und Achi staunte nicht schlecht, dass seine 'Eva' einst ein 'Adam' war. "Ich dachte am Anfang, sie wäre ein Alien. Ich habe ja immer gesagt, dass ich eine blonde Brust-Invasion erwarte. Ich dachte da an viele Frauen, aber nicht an zwei große Planeten, wie sie sie hat. Ich dachte, ich träume, einerseits positiv, andererseits dachte ich mir, oh Gott, was werden meine Eltern denken", verrät er gegenüber der Bild-Zeitung von seinem ersten Eindruck von Edona.

Dass Edona umoperiert ist, fiel ihm erst gar nicht auf. "Ich war der einzig Dumme auf der Insel. Sie lag da und fragte mich, ob ich sie erkennen würde. Ich dachte dann an Lorielle London von DSDS. Aber dann habe ich mich nicht getraut, sie zu fragen. Ich war zu schüchtern", erklärt Achi, der erst durch Edonas Narben stutzig wurde. Obwohl er nun Bescheid weiß, sieht er Edona als Frau. Ob sich zwischen den beiden etwas anbahnt?

OE24 Logo