Janina Youssefian

"Adam sucht Eva"

Youssefian: So war der Sex mit Bohlen

Teppichluder Janina plaudert über ihre Affäre mit Dieter Bohlen. 

Am fünften Tag auf der Nackt-Insel plauderte Janina Youssefian über ihre Affäre mit Dieter Bohlen und erklärte ihren neugierigen FKK-Freunden wie sie zu dem bekannten 'Teppichluder' wurde.

Sex auf Zuschneide-Tisch

So erzählt Janina, die im zarten Alter von 17 Jahren mit dem Pop-Titan geschlafen hatte, was wirklich passiert ist: "Ich habe in einer Boutique gearbeitet und das war halt so, dass er immer anrief zu einer gewissen Uhrzeit und mich halt gerne sehen wollte." Bohlen fuhr zu Youssefian in die Boutique und verschwand mit ihr im Pausenraum. Doch Dieter und Janina wurden kurz darauf von einem Mitarbeiter in flagranti auf dem Zuschneide-Tisch erwischt. "Uns war das egal, wir haben einfach weitergemacht, als der wieder gegangen ist. Ich hatte ja noch Pause", stellt Youssefian klar.

Persischer Teppich

Doch das Schäferstündchen mit Bohlen hatte schwere Konsequenzen für das Model: "Der Kollege hat mich an den Chef verpetzt und der hat die Geschichte an die Presse verkauft", erzählt Janina weiter. Die Medien bescherten der jungen Liebhaberin den Beinamen 'Teppichluder' und das alles aufgrund ihrer Herkunft: "Da ich Perserin bin. Es hätte sich nicht so gut verkauft, wenn es hieß Boutique-Luder", weiß Youssefian. Geschadet hat ihr die Affäre mit Dieter bestimmt nicht, denn ihren Promi-Status lässt sich Janina nicht nehmen.