Bezirksgericht Wiener Neustadt

Fahndung

Bombendrohung: Vater sorgte für City-Chaos

Die Polizei fahndet nach einem verdächtigen Türken, der in Österreich Aufenthaltsverbot hat.

Donnerstag gingen in Wiener Neustadt bei der Bezirkshauptmannschaft und beim Bezirksgericht per Telefon Bombendrohungen ein.

Evakuiert. „Das Gericht wurde evakuiert und mit Suchhunden durchkämmt. Sprengstoff wurde jedoch keiner gefunden“, sagte Polizeisprecher Johann Baumschlager. Danach wurde die Bezirkshauptmannschaft kontrolliert. „Die Personen konnten aber im Gebäude bleiben“, so Baumschlager.

Sorgerechtsstreit. Hinter der Drohung dürften Probleme mit den Behörden stecken. Ein türkischer Vater, der in Österreich Aufenthaltsverbot hat, soll gedroht haben, weil ihm das Gericht den Kontakt zu Ehefrau und Sohn untersagt hatte – Fahndung läuft.

Erst Anfang März hatten Bombendrohungen gegen das Kinocenter Cine Nova und ein Wettcafé in Wiener Neustadt für Aufregung gesorgt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten