Neun weitere "Neue Mittelschulen" kommen

Kärnten

Neun weitere "Neue Mittelschulen" kommen

Ihre Einrichtung scheiterte im letzten Jahr an der Zehn-Prozent-Grenze.

In Kärnten wird es im Schuljahr 2011/12 neun weitere Schulstandorte der Neuen Mittelschule geben. Das gab der Landesschulrat am Donnerstag in einer Aussendung bekannt. Es handelt sich dabei um jene Schulen, die im vergangenen Jahr wegen der Zehn-Prozent-Grenze nicht zum Zug gekommen waren.

Nun wurden die neuen Standorte von der Approbationskommission des Bildungsministeriums genehmigt, laut Landesschulrat werden damit ab Herbst 45 der insgesamt 69 Hauptschul-Standorte als Neue Mittelschule geführt. Unter anderem kommen Standorte in Feldkirchen, Kötschach, Spittal/Drau, Villach und St. Andrä im Lavanttal dazu. In den folgenden drei Jahren sollen die restlichen 24 Hauptschulen ebenfalls "umgewandelt" werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten