Großbrand in Krems: Rauchwolken über der Stadt

Feuerwehreinsatz

Großbrand in Krems: Rauchwolken über der Stadt

Mitten in der Kremser Stadt soll eine Scheune in Flammen stehen.

Im Kremser Stadtteil Weinzierl hat es am Freitag einen Feuerwehr-Großeinsatz gegeben. Nach Angaben von Franz Resperger vom Landeskommando NÖ war in der Früh das Wirtschaftsgebäude einer Schnapsbrennerei in Flammen gestanden. Teile des Objektes stürzten ein. 16 Feuerwehren rückten mit etwa 170 Helfern aus.
 
Laut Resperger waren wegen einer Rauchsäule, die kilometerweit zu sehen war, Dutzende Notrufe eingegangen. Der Brandort befand sich dem Sprecher zufolge nur etwa 100 Meter Luftlinie vom Landesklinikum entfernt.
 
Einen Innenangriff musste die Feuerwehr rasch einstellen, weil das Gebäude teilweise einstürzte. Die Flammen wurden in der Folge von außen bekämpft. Im Einsatz standen dabei u.a. auch drei Drehleitern bzw. Hubsteiger. Ein Übergreifen des Feuers wurde verhindert.
 
Verletzte waren laut Resperger nicht zu beklagen. Nachlöscharbeiten sollten bis in die Nachmittagsstunden andauern.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten