Messerstecher vom Europa-Platz – Asylwerber verhaftet

Pakistani stach Tschetschenen nieder

Messerstecher vom Europa-Platz – Asylwerber verhaftet

Als der Gesuchte durch die Stadt streifte, wurde er von einer Polizeistreife gefasst.

NÖ. Der 20-Jährige soll Freitagabend im Bereich des St. Pöltner Europaplatzes einem Tschetschenen (31) mit dem Messer eine Stichwunde verpasst haben. Dabei dürfte es um einen Streit wegen Suchtgift(verkauf) gegangen sein.

Das Opfer merkte zunächst gar nicht, wie schwer verletzt es war und ging sogar noch in ein Lokal etwas trinken.

Dort brach er dann zusammen. Freunde brachten den Verletzten ins Spital, wo schließlich ein Lungenstich festgestellt wurde, wobei das Organ jeden Moment zu kollabieren drohte. Im letzten Moment wurde der Tsche­tschene gerettet. Eine Patrouille konnte den gesuchten Messerstecher Sonntagabend im Stadtgebiet von St. Pölten ausfindig machen. Er kam wegen Mordversuchs in Untersuchungshaft.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten