81-jähriger E-Bike-Fahrer tödlich verunglückt

Im Spital gestorben

E-Bikerin crasht mit Auto – tot

Die Pensionistin wurde am Samstag schwer verletzt ins Uniklinikum Salzburg geflogen. Dort verstarb sie aufgrund der schweren Verletzungen.

Lochen am See. Eine 86-jährige Frau ist Sonntagfrüh nach einem Unfall mit ihrem E-Bike im Uniklinikum Salzburg verstorben. Die Frau war am Samstagnachmittag in Lochen am See (Bezirk Braunau) von einem Güterweg in eine Kreuzung eingebogen und dort mit dem Auto einer 42-Jährigen zusammengestoßen. Sie wurde mit ihrem Elektrofahrrad in eine Wiese geschleudert und blieb schwer verletzt liegen, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Die Pensionistin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Salzburg geflogen. Dort verstarb sie in den frühen Morgenstunden aufgrund der schweren Verletzungen. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten