Schwedenplatz: Wilde Prügelei auf Partyschiff

Wien

Schwedenplatz: Wilde Prügelei auf Partyschiff

Vormittäglicher Einsatz geriet außer Kontrolle: Polizist Nase gebrochen

Das Partyschiff am Wiener Schwedenplatz war laut Meidenberichten am Samstagvormittag Schauplatz einer rüden Prügelei. Zwei Polizisten kontrollierten das Lokal, der Einsatz geriet aber völlig aus dem Ruder: Partygäste prügelten auf die Beamten ein. Am Ende standen drei Festnahmen und eine Anzeige. Einer der Polizisten landete mit einer Nasenbeinfraktur im Spital.

"Es war eigentlich eine typische, routinemäßige Lokalkontrolle", sagte Polizei-Pressesprecher Thomas Keiblinger. Die beiden Polizisten mussten Verstärkung anfordern. Der Veranstaltungsort wurde geräumt. Zwei der Festnahmen erfolgten laut dem Bericht wegen schwerer Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt, eine weitere nach dem Verwaltungsstrafgesetz. Bei der Anzeige geht es um Suchtmittelbesitz.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten