Mit "Geldregen" Kassiererin verwirrt

Trickbetrüger

Mit "Geldregen" Kassiererin verwirrt

Im steirischen Hartberg lenkte ein Trickbetrüger am Donnerstag eine Kassiererin in einen Einkaufshaus ab und entwendet 200 Euro.

Mit einem Verwirrungs-Trick hat am Mittwoch in der Oststeiermark ein Unbekannter der Kassierin eines Einkaufshauses rund 200 Euro Bargeld abgenommen. Der Mann wollte mit einem 500 Euro-Schein bezahlen. Als die Verkäuferin gerade das Wechselgeld herausgeben wollte, warf der Betrüger mehrere 50 Euro-Scheine auf die Kasse. So verlor die Frau den Überblick und der Täter konnte mit seinen Scheinen und weiterem Bargeld aus der Kasse flüchten.

Der Vorfall ereignete sich gegen 12.45 Uhr in Hartberg. Der Unbekannte verwickelte die Verkäuferin nach dem "Geldregen" in ein Gespräch. Verwirrt ließ die Angestellte den Trickbetrüger das Geschäft verlassen. Erst danach bemerkte sie, dass Geld fehlte. In der Zwischenzeit war der Mann aber bereits über alle Berge.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten