Auto-Lenker rastet aus und schlägt Mopedfahrer nieder

Brutalo-Angriff in Tirol

Auto-Lenker rastet aus und schlägt Mopedfahrer nieder

Schwarzer Tiguan überholt plötzlich den Mopedlenker, versperrt ihm den Weg, steigt aus und tritt auf ihn ein - Fahrerflucht. 

Grundloser Angriff. Am Sonntagvormittag rastete ein Auto-Lenker in Schwaz komplett aus und trat auf einen Mopedlenker ein, bevor er mit seinem Auto flüchtete. Christian D. war mit dem Moped unterwegs, als er bei einer Ampel mehrere wartende Autos überholte. Als er an einem VW Tiguan vorbeifuhr, begann der Autofahrer wild zu hupen und regte sich auf. An der nächsten Unterführung holte der Autofahrer auf und drückte beim Überholvorgang Christian D. beinahe an die Wand.  

Dann schnitt der Tiguan Christian D. den Weg ab. "Er öffnete das Fenster und fing an zu schreien: 'Du Arschloch du Wixer usw. usw.' Ich schrie zurück, er soll doch sein Maul halten und weiterfahren, daraufhin riss er die Autotüre auf, stürzte sich auch mich, trat nach mir, riss an meiner Jacke und trat mich samt Moped in eine kleine Blumeninsel", schildert Christian D. den brutalen Angriff. Er wurde am Bein verletzt. 

© Christian D.
Auto-Lenker rastet aus und schlägt Mopedfahrer nieder
× Auto-Lenker rastet aus und schlägt Mopedfahrer nieder

Der Pkw-Lenker raste davon. Zeugen konnten den Vorfall beobachten. Christian D. rief die Polizei und zeigte den Mann an. Das Kennzeichen des Tiguan-Lenkers konnte er sich merken. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten