polizei-alkomat

1,46 Promille

Betrunkener flüchtete nach Zusammenstoss

Ein 19-Jähriger war mit 1,46 Promille, ohne Führerschein und ohne Nummerntafel unterwegs. Er baute einen Unfall und flüchtete dann.

Stark alkoholisiert, ohne Führerschein und mit einem Pkw ohne Nummerntafel hat ein 19-jähriger Tiroler am Dienstagabend in Innsbruck einen Unfall mit zwei Verletzten verursacht. Nach dem Zusammenstoß flüchtete er. Wenig später hielt eine Polizeistreife den Unfalllenker an. Ein Alkotest ergab, dass er 1,46 Promille Alkohol im Blut hatte.

Der 19-Jährige war mit seinem nicht zum Verkehr zugelassenen Fahrzeug auf der Gumppstraße in Richtungung Westen unterwegs gewesen. An der Kreuzung Pradlerstraße überfuhr er das dortige Stoppschild und prallte mit dem entgegenkommenden Pkw zusammen. Die beiden Insassen wurden mit leichten Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Der betrunkene Fahrer wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten