Jetzt wird's kalt: Der Winter ist da!

Bis zu -10 Grad

Jetzt wird's kalt: Der Winter ist da!

Teilen

Eisige Temperaturen und bis zu 40 Zentimeter Neuschnee am Arlberg.  

Der Winter macht sich schon ordentlich bemerkbar: Seit Mittwoch schneit es bereits ab 800 Höhenmeter. Neuschnee im Oktober ist aber nichts Ungewöhnliches, informiert Josef Lang, Meteorologe in der ZAMG Innsbruck: "Kaltluftvorstöße aus dem Norden um diese Monatszeit können jährlich vorkommen.“ Im vergangenen Jahr lagen am 14. Oktober in Seefeld bereits 30 Zentimeter Neuschnee.

Eiskalte Nacht
Besonders heute Nacht wird es eisig kalt: Die Temperaturen sinken in der Nacht auf Freitag bei klarer Witterung deutlich unter den Gefrierpunkt, in höher gelegenen Alpentälern sind sogar minus zehn Grad möglich. Den meisten Schnee bekommen die Arlberger und Lechtaler Alpen ab: Dort soll es heute Nacht bis zu 40 Zentimeter Neuschnee geben – und das nicht nur in den Skigebieten, weiß Lang. Auch Orte, die auf 1.500 Höhenmetern liegen, bekommen ab heute ein tiefwinterlich weißes Kleid.

Herbstwetter
Allerdings: Allzu lange dauert der eisige Besuch nicht. Bereits am Samstag kommt Föhn. "Es ist durchaus im Bereich des Möglichen, dass es danach wieder Temperaturen um die 20 Grad hat. Das hängt eben ganz von der Wetterlage ab“, weiß Lang.

Viel Schnee
Auch in Vorarlberg hat es heftig geschneit: Oberhalb von 800 Metern gibt es 20 cm Neuschnee: Vor allem im Raum Bregenz, im Bregenzerwald und im Unteren Rheintal ist die weiße Pracht zu bestaunen.

Reifenwechsel
Das Kuratorium für Verkehrssicherheit ist deshalb überzeugt: Sofort auf Winterreifen umsteigen! Die Winterreifenpflicht beginnt zwar erst am 1. November. Wenn jedoch die Temperaturen dauerhaft unter null Grad sind, haben Sommerreifen nichts mehr auf den Straßen verloren.

Wintereinbruch im Westen

In St. Anton gibt´s Neuschnee...

...für heute sind am Berg fast 40cm Neuschnee prognostiziert.

Das Arlberghaus in Zürs mit Blick auf den Trittkopf.

Weiße Steiermark: Die Galsterbergalm in der Skiwelt amadé.

Am Kitzsteinhorn wartet Arbeit auf die Pistenbullies.

Blick vom Hochkönig in Maria Alm.

Schnee gibt´s auch schon im höchsten Skidorf Österreichs, der Planneralm.

Auch in Oberösterreich, wie hier im Skigebiet Hinterstoder-Höss fielen Schneeflocken.

20 cm Neuschnee am Berg und Sonnenschein. Am Kitzsteinhorn schlagen heute Skifahrerherzen höher.

Zugeschneit: Das Alpenhaus auf der Idalp in Ischgl.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo