Welser Lokal nach Bombendrohung geräumt

Anonymer Anruf

Welser Lokal nach Bombendrohung geräumt

Die Sprengstoffeinheit konnte nichts Verdächtiges feststellen.

Ein Lokal in Wels ist Samstagnacht geräumt worden, nachdem eine Bombendrohung bei der Polizei eingegangen ist. Ein Mann mit ausländischem Akzent habe aus einer Telefonzelle angerufen und behauptet, eine Bombe dort deponiert zu haben, berichtete die oberösterreichische Polizei. Die 200 anwesenden Gäste wurden nach draußen gebeten.

Eine Polizeistreife fuhr zu der Telefonzelle, konnte jedoch niemanden mehr vorfinden. Eine Sprengstoffeinheit und ein Sprengstoffspürhund durchsuchten die Lokalität. Dabei konnte nichts Verdächtiges festgestellt werden, weshalb das Lokal wieder freigegeben wurde.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten