Alarm um "Mutter aller Demos"

Corona-Demos

Diese Plätze sollten Sie heute meiden

Trotz Verbote legen heute wieder mehrere Demos die Stadt Wien lahm. Das ist der Plan der Demonstranten.

Treffpunkt Schweizergarten: Wie auch schon vor zwei Wochen versammeln sich die Demonstranten (trotz Verbot) gegen 13 Uhr gegen die Corona-Maßnahmen beim Schweizergarten in der Nähe des Hauptbahnhofs. Am Gürtel werden Staus und Sperren erwartet. Die Demonstranten werden entweder Richtung Innenstadt ziehen oder den Gürtel entlang.

Votivpark: Antifaschistische Gruppen haben zu einer Kundgebung um 12 Uhr im Votivpark sowie einer anschließenden Fahrraddemo aufgerufen. 

Pestsäule: Auch in der City bei der Pestsäule ist gegen 15 Uhr eine Demo gegen die Coronamaßnahmen geplant. Diese Versammlung wurde erlaubt, da sie nur mit rund 20 Teilnehmern gemeldet wurde.

Grundsätzlich muss sowohl am Ring als auch am Gürtel rund um den Hauptbahnhof heute mit Stau gerechnet werden. Die Wiener Polizei ersucht erneut, von einer Teilnahme an Großversammlungen abzusehen. Sollten sie dennoch stattfinden, werden sie aufgelöst und die Teilnehmer verpflichtet, von der Örtlichkeit wegzugehen. Verstöße dagegen sowie gegen die Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung können Geldstrafen zur Folge haben. "Bei etwaigen Übertretungen wird konsequent eingeschritten", so die Polizei. Für den Sonntag werden zunächst keine Kundgebungen erwartet. 

Video zum Thema: Johannes Reichmann über die "Mutter aller Demos"
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Video zum Thema: Demonstrantin in Wien im Interview
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten