Lenker hatten Glück

Zwei Unfälle mit Überschlag in Vorarlberg

Zwei junge Vorarlberger Autofahrer hatten vergangenen Freitag Glück im Unglück. Beide blieben bei Überschlägen mit ihren Fahrzeugen nur leicht verletzt.

Der 22-jährige Schrunser war am Freitag gegen 20.40 Uhr in Richtung Schruns unterwegs, als er in einer lang gezogenen Rechtskurve ins Schleudern kam. Sein Fahrzeug geriet über den rechten Fahrbahnrand und überschlug sich mehrmals. Erst nach etwa 25 Metern kam sein Pkw auf den Rädern zum Stillstand. Der Lenker musste mit leichten Verletzungen ambulant im LKH Feldkirch behandelt werden.

Ähnlich glimpflich ging ein Überschlag mit dem Auto für einen 17-jährigen Bludenzer aus. Er fuhr am Freitag gegen 22.50 Uhr von Bürserberg kommend in Richtung Bürs, als er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über das Auto verlor und von der Fahrbahn abkam. Das Auto überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der junge Mann und sein 18-jähriger Beifahrer verletzten sich dabei nur leicht, während am Fahrzeug Totalschaden entstand.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten