Ab Sonntag wird es ernst für Kern

Politik-Insider

Ab Sonntag wird es ernst für Kern

Egal, wer am Sonntag Präsident wird, Österreich ist und bleibt eine stabile Demokratie.

Zunächst die gute Nachricht: Egal, wer am Sonntag Präsident wird – sorry, liebe deutsche Nachbarn –, Österreich ist eine stabile Demokratie und wird es auch weiterhin bleiben. Ob Norbert Hofer oder Alexander Van der Bellen Präsident wird, hat freilich dennoch große Auswirkungen auf unser Leben. Ein Wahltriumph des Blauen hätte schließlich Folgen für die Regierung und damit für uns.

Asyl
Die Debatte über die „richtige“ Asylpolitik würde auch unter dem neuen SP-Kanzler Christian Kern wieder aufflammen. Rechte Hardliner in beiden Regierungsparteien würden sich bei einem Sieg des Blauen bestärkt fühlen und noch mehr Härte in der Flüchtlingspolitik fordern. Die alte rot-schwarze Depression würde sich wieder ausbreiten.

Kerns Rendezvous mit politischer Realität
Sollte Alexander Van der Bellen am Sonntag hingegen siegen, würde das den neuen Roten in seinem „Kampf um die Herzen“ stärken. Die Stimmung in der Koalition würde sich weiter entspannen. Ein Spaziergang sans souci wird das freilich dennoch nicht. Selbst falls „nur“ 47 Prozent für den Blauen votieren sollten, bleibt das ein Alarmsignal für die bisherigen Großparteien. Sie sollten sich dann besser nicht in falscher Sicherheit wiegen. Denn die heutige Wahl könnte tatsächlich die letzte Chance der Wähler für das Establishment sein. So oder so: Ab Sonntag wird es ernst für Kern.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten