Sebastian Kurz

ÖVP sammelte 872.936 Euro

Kurz ist Spenden-Sieger

ÖVP-Chef Sebastian Kurz im Spendenglück – er kratzt schon an der Millionengrenze.

Stefan Pierer ist jener Mann, der Kurz in den Wahlspenden-Himmel katapultiert. Wie berichtet verdoppelt der KTM-Chef alle Spenden, die bis 31. Juli an die „Liste Kurz“ gegangen sind. Am Ende waren es 436.463 Euro. Pierer legt dieselbe Summe oben drauf – macht 872.926 Euro. Bei seiner Ansage war der Spendenstand bei 103.000 Euro gelegen. Pierer: „Die Spendenbegeisterung zeigt mir, dass seine neue Art der ­Politik große Unterstützung findet.“ Bemerkenswert: Pierer muss die gesamte Summe überweisen – Parteispenden sind nicht steuerlich abzusetzen. Die ÖVP muss Pierers Spende unverzüglich dem Rechnungshof melden.

In diese Verlegenheit kommt Kerns SPÖ nicht: Bis gestern Nachmittag, 14 Uhr, sind nur 6.045 Euro bei den Roten eingelangt.

© TZOe
Kurz ist Spenden-Sieger
× Kurz ist Spenden-Sieger


G. Schröder

Das könnte Sie auch interessieren:

KTM-Chef spendet der ÖVP 436.563 Euro

Kern startet Wahlkampf

Kurz knackt bald die Million

Niessl: Attacke auf Kurz



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten