Düringer

"Seids doch bitte ned so deppat!"

Skurril-Video: So verarscht uns Düringer

Partei ist "Kunstprojekt": Er will mehr Förderungsgeld.

Mit einem Skurril-Video versucht der Kabarettist und Aussteiger Roland Düringer die Aufmerksamkeit für seine eben gegründete Partei "Gilt" am Leben zu erhalten. Allein: nahc der 9-minütigen Video-"Pressekonferenz" ist man so klug wie zuvor: Nur einmal bezeichnet Düringer seine Partei-Aktion als "Kunstprojekt", immerhin.

Wirre Sammlung

Der Rest - eine eher wirre Ansammlung bvon Passgaen aus diversen Politiker-Reden: Düringer - er tritt im Mechaniker-Drillich in einer Mototrradwerkstätte auf - bedankt sich für den "Erdrutsch-Wahlsieg", fordert die "Verdoppelung der Parteienförderung" und eine "Halbierung der Mindestsicherung": "Her mit den Millionen.Her mit dem Zaster. Her mit der Marie."

"Sch... euch ned an!"

Für seine Anhänger hat er noch fromme Wünsche parat: Seids ned so deppat, Sch... euch ned an - und lasst euch von der Liebe leiten." Der Mann hat gut reden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten