Peter Pilz

Wahl-Insider

Pilz reimt jetzt gegen Kickl an

Die Liste Peter Pilz hat am Freitag seine „Rückholaktion“ von der FPÖ gestartet.

Ein Wählerbecken, in dem Peter Pilz bei der Wahl am 15. Oktober fischen will, ist – neben dem erklärten Ziel, die Nichtwähler zu gewinnen – das blaue. Der Ex-Grüne hat vor, mit einer großen Rückholaktion jene Protestwähler von seiner Liste zu überzeugen, die sich in den vergangenen Jahren aus Frust über Rot-Schwarz der FPÖ zugewandt haben.

Peter Pilz will sich blaue Protestwähler schnappen

Am Freitag stellte Pilz das erste Video im Rahmen der „Aktion Blau“ online: Unter dem Titel „Der Freiheitliche Kreislauf“, skizziert der Listengründer, wie die Blauen von der Oppositionsbank auf die Regierungsbank und dann schließlich auf die Anklagebank finden würden, und ruft auf, diesen Kreislauf zu unterbrechen.

In den kommenden zwei Wochen bis zur Wahl soll es noch mehrere dieser Clips geben. Aus der Pilz-Kampagne heißt es, dass sich der Ex-Grüne gar der Spezialität von FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl annehmen wird: Es wird gegen die FPÖ gereimt.

(Karin Fischer)

Video zum Thema: Die große Pilz-Show – das etwas andere Polit-Duell
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten