Berghotel Biberkopf

College Concierge, Mixologe und Adventure Coach

DAS sind die außergewöhnlichsten Tourismus-Jobs

Ob College Concierge, Mixologe oder Adventure Coach - Wir stellen ganz besondere Jobs und Services in Hotels und Resorts weltweit vor: das sind die Top 5! 

Während der Gast eines Hotels üblicherweise auf Rezeptionisten, Zimmermädchen und Restaurantfachkräfte trifft, gibt es in manchen Häusern auch außergewöhnliche Berufe, die nicht jeder dort erwarten würde. Ob College Concierge, Mixologe oder Adventure Coach - wer seinen Urlaub mal etwas anders gestalten möchte, ist hier richtig:

1. Dolce Vita Hotels - Adventure Coach Sonja

Die Gäste der Dolce Vita Hotels in Südtirol haben seit diesem Jahr die Möglichkeit, adrenalin-geladene Abenteuer der Extraklasse zu erleben. Denn der Jagdhof, eines der fünf Dolce Vita Hotels, hat nun einen hoteleigenen Adventure Coach, der jede Menge Action im Urlaub verspricht. Im Rahmen des „Around-Konzepts“ können die Gäste der Dolce Vita Hotels ohne zusätzliche Kosten alle Services – neben Wellness, Kulinarik, Musik und Kultur auch die Aktiverlebnisse – aller fünf Hotels nutzen. So freut sich Adventure Coach Sonja, besondere Erlebnisse für alle Gäste der Hotelkooperation zu organisieren und individuell zu planen. Ob Sonnenaufgangstouren, Klettersteige, Wild-Wasser-Rafting, Bogenschießen und vieles mehr – Sonja findet für jeden Urlauber genau die passende Aktivität, bei der Spaß und Action keine Grenzen gesetzt sind. So nimmt sie die Gäste zum Beispiel mit zum Hochseilgarten Ötzi Rope Park im Schnalstal, der zwölf Parcoure und 160 Plattformen wie auch eine Riesenschaukel hat. Sonja begeistert sich für einzigartige Abenteuer und die Natur rund um die Hotels und macht es sich zur Aufgabe, den Urlaub der Gäste noch unvergesslicher zu machen als er sowieso schon ist.

© Rafting Adventure Südtirol
Dolce Vita Hotels Rafting
× Dolce Vita Hotels Rafting

 

2. Berghotel Biberkopf: Ein Concierge zum Naturverlieben

Ganz persönliche Erlebnisse und unvergessliche Erfahrungen schafft der Outdoor-Concierge des Berghotels Biberkopf. Auf Wunsch gestaltet er maßgeschneiderte Angebote, gibt wertvolle Tipps und Inspirationen oder begleitet Gäste auf ihren Ausflügen. Er ist Wander- und Klettertourenführer, Ski-Experte sowie kulinarischer Berater und Organisator individueller Ausflüge in einem – als eine Schnittstelle zwischen Guide und klassischem Concierge ist er bestens mit der Region Warth-Schröcken und dem Arlberg, den Wanderwegen, Skirouten auf und abseits der Piste sowie möglichen Aktivitäten vertraut. Das Lifestyle-Hotel Biberkopf wurde im Juni 2021 im Bergdorf Warth am Arlberg eröffnet. Mit einem vielfältigen und außergewöhnlichen Erlebnis-Angebot in den Bergen, einem kreativen Kulinarik-Konzept, stilvollem Ambiente und charmantem Service begeistert die neue Adresse Genießer und Abenteurer zugleich.

© pepper-collection
Biberkopf Zimmer mit Ausblick
× Biberkopf Zimmer mit Ausblick

 

3. Paragon 700 – Mixologe Leonardo Giorgini

Die Bar 700 des Paragon 700 Boutique Hotel & Spa in Apulien ist die Wirkungsstätte der Mixologen Leonardo Giorgini und Freja Boffolo. Bei ihnen gibt es keine klassische Cocktail-Karte, vielmehr servieren sie einzigartige Kreationen wie zum Beispiel einen The Bonfire of Vanity. Dieser beinhaltet Cognac, Rum, Bergamottenlikör, Horchata, Falernum und Zitronensaft. Der gebürtige Römer Leonardo Giorgini entdeckte die Kunst der Mixologie, als er im Jahr 2000 in der Seeregion von Lugano als DJ auflegte. Die Leidenschaft verwandelte sich in den Wunsch nach Perfektion und so belegte er verschiedene Spezialisierungs-kurse in der Kunst der Cocktailherstellung. Als Autodidakt erforscht Leonardo heute die Fermentation, um immer komplexere und zugleich leckere Cocktails zu kreieren. Zwei Drinks haben es ihm besonders angetan: der Negroni als Aperitif und der Margarita für das Abendessen – beides Drinks mit wenigen Zutaten, aber mit einem empfindlichen Gleichgewicht, so dass der Gast sofort spürt, wenn die Mischung nicht passt. Für Paragon 700 kreiert Leonardo eine Cocktailkarte, die von der Welt des klassischen und zeitgenössischen Kinos inspiriert ist. „Um einen Cocktail von Grund auf zu kreieren, muss man das klassische Mixen beherrschen und ausgezeichnete Produktkenntnisse haben. Für ihre Kreation unterschätze ich nie die Trends der Zeit sowie die Saisonalität und versuche jedes Mal, den Wunsch des Kunden zu erfassen und in etwas Neues zu verwandeln, das ein Erlebnis schafft“, erklärt Leonardo Giorgini 

© Beatrice Pilotto
Leonardo Giorgini und Freja Beatrice in der Bar 700
× Leonardo Giorgini und Freja Beatrice in der Bar 700

 

4. Coco Palm Dhuni Kolhu: Die Schildkrötenretterin der Malediven

Wer der Natur ganz nah sein möchte, ist auf Coco Palm Dhuni Kolhu in den Malediven genau richtig. Die Lagune, die die Insel umgibt, beherbergt eine riesige Artenvielfalt, darunter bunte Korallen und Schildkröten, die vom Aussterben bedroht sind. Auf der Insel befindet sich das erste Rettungszentrum für Meeresschildkröten auf den Malediven. Geleitet wird es von Dr. Minnie Liddell, die dort verletzte Meeresschildkröten pflegt und auf ein erneutes Leben in der freien Natur vorbereitet. Fütterung, Pflege, Untersuchungen und gemeinsames Schwimmtraining mit den gepanzerten Patienten stehen bei der jungen Tierärztin auf dem Tagesprogramm. Zusätzlich lädt sie Gäste des Resorts dazu ein, sie im Marine Turtle Rescue Centre auf Coco Palm Dhuni Kolhu zu besuchen, um mehr über die Bedeutung des Rettungszentrums für den Erhalt der Schildkröten zu erfahren und nach Wunsch auch bei der Pflege und Behandlung zu helfen. Um das Bewusstsein auch in der Bevölkerung zu schärfen, werden regelmäßig Schulkinder der benachbarten Inseln in das Zentrum eingeladen.

© Coco Collection
Coco Palm Turtle
× Coco Palm Turtle

 

5. Thanda Safari – Wildlife Managerin Lorraine Doyle

Früher war sie Krankenschwester auf einer Intensivstation, heute arbeitet die leidenschaftliche Naturschützerin Lorraine Doyle als Wildlife Managerin bei Thanda Safari. Sie stellt sicher, dass die preisgekrönten Luxus-Lodges und das private Wildreservat den höchsten Nachhaltigkeitsrichtlinien folgen, um dabei nicht nur die wilden Tiere, sondern auch die heimische Pflanzenwelt auf fast 14.000 Hektar faszinierender Wildnis im südafrikanischen KwaZulu Natal zu erhalten.

© Thanda Safari
Thanda Safar Lorraine Doyle
× Thanda Safar Lorraine Doyle

Als ausgebildeter Safari Guide und Ranger besitzt sie die höchste Qualifikation im Reservat. Geboren und aufgewachsen in Bulawayo in Simbabwe wurde ihre Leidenschaft für die Natur unter anderem durch Besuche der Victoriafälle, des Hwange-Nationalparks oder der Ruinenstadt Great Zimbabwe geprägt. Ob sie ein neugeborenes Nashorn pflegt oder die medizinische Behandlung von mehreren Geparden übernimmt – Lorraine Doyle ist immer mit Leidenschaft bei der Arbeit.