Große Vanek-Show in Boston

200. NHL-Tor

Große Vanek-Show in Boston

Grabner trifft für Islanders, Nödl punktet bei Flyers-Sieg.

Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek hat einen Tag nach seinem 27. Geburtstag einen Meilenstein erreicht. Der Steirer erzielte am Donnerstag beim 4:2-Auswärtssieg bei den Boston Bruins seinen 200. Treffer in der NHL (190 im Grunddurchgang, 10 im Play-off) und bereitete einen Treffer vor. Auch für die anderen Österreicher gab es Erfolgserlebnisse. Michael Grabner erzielte bei der 1:2-Niederlage der New York Islanders gegen die Washington Capitals den einzigen Treffer der Gastgeber. Andreas Nödl leistete beim 6:2-Heimsieg der Philadelphia Flyers gegen die Ottawa Senators die Vorarbeit bei einem Tor der Flyers, die damit die Führung in der NHL übernahmen.

Siegtreffer durch Vanek
Vanek brachte die Sabres in der 46. Minute nach einem Alleingang mit 3:2 in Führung und bereitete den Treffer zum 4:2-Endstand von Jason Pominville (57.) mit einem idealen Pass vor. Der Flügelstürmer ist mit 18 Toren und 21 Assists in 46 Spielen bester Torschütze und Punktesammler seines Teams. "Es war für uns ein wichtiger Sieg gegen ein gutes Team", erklärte Vanek.

Buffalo schob sich mit dem fünften Sieg in den jüngsten sieben Spielen auf Rang zehn der Eastern Conference vor und verkürzte den Rückstand auf die Play-off-Plätze auf sieben Punkte. Die achtplatzierten Atlanta Thrashers haben zudem drei Spiele mehr ausgetragen.

Flyers übernehmen Tabellenspitze
Die Philadelphia Flyers lösten nach dem vierten Sieg in Folge die Vancouver Canucks als Nummer eins der Liga ab, Nödl leistete beim 2:0 durch Kapitän Mike Richards (5.) die Vorarbeit. Die Flyers feierten ihren 999. Heimsieg in der NHL und das Comeback von Starverteidiger Chris Pronger nach fünfwöchiger Verletzungspause. Die 19.721 Fans im Wells Fargo Center wurden im Schlussdrittel zudem mit mehreren Schlägereien unterhalten.

Grabner-Ehrentreffer für Islanders
Grabner erzielte gegen die Capitals seinen zwölften Saisontreffer, als er in der 26. Minute auf und davon zog und auf 1:2 verkürzte. Der 23-jährige Villacher ist damit viertbester Torschütze seines Teams und unter den Rookies (Neulingen) auf Rang fünf. Die Islanders, im Kampf um die Play-off-Plätze weit abgeschlagen, durften sich zumindest über das Saisondebüt von Kyle Okposo freuen, der in der Vorsaison zweitbester Scorer seines Teams war.

Ergebnisse
Boston Bruins - Buffalo Sabres 2:4
New York Islanders - Washington Capitals 1:2
Philadelphia Flyers - Ottawa Senators 6:2
Toronto Maple Leafs - Anaheim Ducks 5:2
Atlanta Thrashers - Tampa Bay Lightning 2:3 n.P.
St. Louis Blues - Detroit Red Wings 3:4 n.V.
Edmonton Oilers - Dallas Stars 2:4
Colorado Avalanche - Nashville Predators 1:5
New Jersey Devils - Pittsburgh Penguins 2:0
Carolina Hurricanes - New York Rangers 4:1
Vancouver Canucks - San Jose Sharks 1:2 n.P.
Los Angeles Kings - Phoenix Coyotes 0:2