Kärnten im Open-Air-Fieber

Eishockey

Kärnten im Open-Air-Fieber

Spektakel garantiert: KAC im heutigen Freiluft-Derby gegen den VSV unter Druck.

Das Warten hat ein Ende, heute ist es endlich so weit: Fünf Jahre nach dem Debüt unter freiem Himmel steigt im Klagenfurter Wörthersee-Stadion das zweite Kärntner Open-Air-Derby in der EBEL. Los geht's um 16.30 Uhr (live auf ServusTV). Rund 30.000 Fans werden erwartet, die Spieler können das Spektakel kaum noch erwarten.

"So etwas habe ich noch nie erlebt"
Vor allem die K AC-Cracks sind heiß, wollen Revanche für die 1:3-Pleite von 2010. "Keiner in Kärnten verliert gerne ein Derby, dieses 1:3 hat aber doppelt geschmerzt", erinnert sich Kapitän Johannes Reichel. Für die Klagenfurter steht aber noch mehr auf dem Spiel - sie brauchen dringend Punkte im Kampf ums Play-off. Reichel will daher nicht nur die Stimmung genießen: "Ich erinnere mich an den langen Gang aus der Kabine heraus und dann stehst du vor 30.000 Fans. Noch nie in meinem Eishockeyleben habe ich so etwas erlebt. Einzigartig."

Ähnlich begeistert denkt VSV-Kapitän Gerhard Unterluggauer an die Freiluft-Premiere zurück. "Es war sensationell: Schon das Hinausgehen aus der Kabine erzeugte Gänsehaut. Die Fans haben uns gefeiert, als wären wir gerade Meister geworden." Und das soll heute wieder passieren!