Mike Stewart bleibt  VSV-Trainer

Drei weitere Jahre

Mike Stewart bleibt VSV-Trainer

Hartl erste Neuverpflichtung.

Der Villacher SV hat sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Coach Mike Stewart geeinigt. Das gab der Halbfinalist der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) am Mittwoch bekannt. Der 38-jährige Austro-Kanadier unterzeichnete bei den Kärntnern einen neuen Drei-Jahres-Vertrag. In der jüngsten Saison hatte er mit den Villachern nach seiner Übernahme am 10. Februar für den zurückgetretenen Schweden Johan Strömwall in 17 Spielen neun Siege gefeiert und im Halbfinal-Play-off gegen den Lokalrivalen KAC erwartungsgemäß den Kürzeren gezogen.

Stewart ist schon seit der Saison 2001/02 bei den Villachern. Bis zur Saison 2009/10 war er als Verteidiger selbst noch aktiv, danach wechselte er als Co-Trainer auf die Bank, ehe er im Februar ins "erste Glied" aufrückte. Stewart bleibt noch bis Ende April in Villach, ehe er vor dem Vorbereitungsbeginn für rund drei Monate mit seiner Familie nach Kanada reist.

Die Draustädter präsentierten mit Stürmer-Talent Nikolaus Hartl am Mittwoch auch ihren ersten neuen Spieler. Der 19-Jährige war zuletzt beim EK Zell am See in der Nationalliga aktiv und brachte es in 33 Spielen auf 13 Tore.