Sanel Kuljic

Gegen Helsingborg

Austria muss im UEFA-Cup auf Kuljic verzichten

Neben Kuljic fallen noch weitere Stützen aus. Regisseur Acimovic ist wegen einer Erkrankung fraglich.

Fußball-T-Mobile-Bundesliga-Tabellenführer Austria Wien hat auch vor dem UEFA-Cup-Match am Donnerstag (20.15 Uhr/live ORF 1) auswärts gegen Helsingborgs IF weiterhin schwere Personalsorgen. Die Wiener werden die Reise nach Südschweden u.a. ohne ihren Top-Stürmer Sanel Kuljic antreten, der ÖFB-Teamspieler laboriert an einer Hüftprellung.

Stressiger Herbst für Kuljic
"Kuljic kann derzeit nicht einmal gehen", berichtete Austria-Trainer Georg Zellhofer. "Er hat im Herbst alle vier Tage gespielt und wurde von oben bis unten richtiggehend weichgeklopft. Leider haben da die Schiedsrichter sehr viel durchgehen lassen", so der Oberösterreicher weiter.

Weitere Fix-Ausfälle
Die weiteren Fix-Ausfälle für das zweite Gruppen-Match der Austrianer nach dem 1:2 daheim gegen Girondins Bordeaux sind Szabolcs Safar, Jocelyn Blanchard, Thomas Pichlmann, Stepan Vachousek, Arek Radomski (alle verletzt) und Yüksel Sariyar (gesperrt). Fraglich sind Regisseur Milenko Acimovic (krank) und Florian Metz (nach Gehirnerschütterung). Ins Team zurückkehren sollen hingegen laut Zellhofer Joachim Standfest und Emin Sulimani, die zuletzt beide krank waren.