Austria rettet Remis gegen St. Pölten

Testspiel

Austria rettet Remis gegen St. Pölten

Bjelica-Elf ist eineinhalb Wochen vor Rückrunden-Start auf Formsuche.

Der Austria-Motor stottert weiter! Nach dem 0:2 gegen Kaiserslautern reichte es für die Truppe von Nenad Bjelica auch bei Erste-Liga-Klub St. Pölten nur zu einem 2:2. Und das, obwohl De Paula (39.) die Austria (ohne Kamara) nach Hosiner-Pass in Führung gebracht hatte. Aber ausgerechnet Ex-Rapidler Dober (42.) und Jano (56.) drehten das Spiel. Immerhin: Joker Kienast gelang nach Jun-Ecke in Minute 86 noch der Ausgleich. Bjelica: "Das war zu wenig! Bis zum Start gegen Rapid muss das besser werden."

Neuzugang aus Ungarn
Helfen könnte dabei Tamas Priskin (27/ Marktwert 1 Mio. Euro). Der 42-fache Teamstürmer Ungarns spielte zuletzt für Vladikavkaz in Russlands 2. Liga. Laut ungarischen Medien ist alles klar. Ist er schon der Hosiner-Ersatz? Gehen dürfte indes Marin Leovac. Er ist sich mit Rijeka einig. (tök)

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×