Mario Balotelli

fussball

Balotelli unterzieht sich Augen-OP

Artikel teilen

Der Stürmer verpasst Italiens Start in der WM-Quali.

Der italienische Fußball-Teamstürmer Mario Balotelli verpasst wegen einer Augenoperation voraussichtlich die ersten beiden WM-Qualifikationsspiele des Vizeeuropameisters. Nach einem Bericht der italienischen Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" (Samstag) muss sich der 22-Jährige am Dienstag in Brescia einem Eingriff unterziehen. Er müsse dann zehn Tage pausieren. Damit würde Italiens dreifacher EM-Torschütze für das Spiel in Bulgarien am kommenden Freitag ebenso ausfallen wie für das Heimspiel gegen Malta am 11. September.

Die "Gazzetta" zitierte Balotellis Clubtrainer Roberto Mancini vom englischen Meister Manchester City mit den Worten: "Er kann es nicht weiter aufschieben. Mario verträgt die Kontaktlinsen nicht mehr." Auch Balotellis Einsatz in Citys erstem Champions-League-Gruppenspiel bei Real Madrid am 18. September ist fraglich.

So jubelte Balotelli

OE24 Logo