Barcelona Supercup 2006

Weltrangliste

Barcelona ist die Nummer eins

Barcelona übernimmt wieder die Spitze. Bester ÖFB-Verein: Austria auf Rang 167!

Der FC Barcelona ist wieder die Nummer eins der vom Internationalen Verband für Fußball-Geschichte und -Statistik (IFFHS) geführten Klub-Weltrangliste. Der Champions-League-Sieger löste Inter Mailand ab, das hinter FC Sevilla auf Rang drei zurückfiel.

ÖFB-Klubs im Sinkflug
Bester ÖFB-Verein ist nach wie vor Double-Gewinner Austria Magna. Die Wiener rutschten aber weiter ab, verloren gegenüber dem Vormonat 50 Plätze und sind nur noch auf Platz 167. Als zweiter ÖFB-Klub unter den besten 300 ist die SV Ried auf Platz 225 zu finden.

Klub-Weltrangliste
1. (2) FC Barcelona 288,0 Punkte
2. (4) FC Sevilla 276,0
3. (1) Inter Mailand 270,0
. (5) Internacional Porto Alegre (BRA) 270,0
5. (11) AC Milan 269,0
6. (6) Olympique Marseille 266,0
7. (3) FC Liverpool 260,0
8. (12) Arsenal London 258,0
9. (7) AS Roma 248,0
10. (8) Bayern München 246,0
weiters:
167. (117) Austria Wien 91,0
225. (258) SV Ried 78,0