Barcelona wieder spanischer Meister

Titel-Hattrick

Barcelona wieder spanischer Meister

Dem Klub von Lionel Messi reicht ein 1:1-Unentschieden für den Titel.

Der FC Barcelona ist zum 21. Mal spanischer Fußball-Meister . Das Starensemble um Weltfußballer Lionel Messi sicherte sich dank eines 1:1 (1:1) bei UD Levante zwei Runden vor dem Saisonende zum dritten Mal in Folge den Titel in der Primera Division. Mit 92 Punkten rangieren die Katalanen, die in gut zwei Wochen überdies noch Champions-League-Sieger werden können, uneinholbar vor ihrem Rivalen Real Madrid (86), weil sie in den direkten Duellen die bessere Bilanz aufweisen.

Beim Remis bei UD Levante sorgte Seydou Keita (28. Minute) am Mittwochabend für die Barca-Führung, die der Ecuadorianer Felipe Caicedo (41.) ausglich. Der vorzeitige Gewinn der spanischen Meisterschaft bedeutete den achten Titel unter der Regie von Josip Guardiola, der vor der Saison 2008/09 den Trainerposten übernommen hatte.


Mit dem erneuten Titel-Coup untermauerten Messi, Xavi und Co. ihre derzeitige Ausnahmestellung in Spaniens Fußball. Es ist bereits der sechste Meisterschaftsgewinn innerhalb von zehn Jahren - und das mit etlichen Eigenbauspielern. Der Erzrivale Real wurde in dieser Zeit - ebenso wie Valencia - nur zweimal Meister.