Bayern binden Lahm und Müller

Langfristige Verträge

Bayern binden Lahm und Müller

Kurz vor WM-Beginn verlängerte das Duo beim FC Bayern München langfristig.

Der deutsche Fußball-Meister Bayern München hat die Verträge mit seinen Nationalspielern Philipp Lahm und Thomas Müller auf mehrere Jahre verlängert. Der 30 Jahre alte Kapitän Lahm bleibt bis zum 30. Juni 2018 beim Rekordmeister und wird in München seine Karriere beenden. Der 24-jährige Müller erhält beim Doublegewinner einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2019.

"Wichtige Bausteine für FC Bayern"
"Sowohl Philipp Lahm als auch Thomas Müller sind sehr wichtige Bausteine des FC Bayern. Beide sind dem Club seit Beginn ihrer Karrieren treu geblieben und werden hier auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen", erklärte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge am Mittwoch in einer Vereinsmitteilung.

Lahm: "Werde Karriere in München beenden"
Kurz vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien sorgten der FC Bayern und die beiden Profis damit für klare Verhältnisse. "Es ist definitiv mein letzter Vertrag, ich werde meine Karriere beim FC Bayern beenden. Das war immer mein Wunsch. Ich bin darüber sehr froh und glücklich", wurde Lahm zitiert.

Auch Müller zeigte sich erfreut. "Es gab sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen des Vereins, die mir verdeutlicht haben, dass ich hier am richtigen Ort bin. Ich habe das Gefühl, ein wichtiger Bestandteil der Planungen des Vereins zu sein. Der FC Bayern München ist seit 2000 mein Verein und wird es auch in den nächsten Jahren bleiben", meinte Müller. Zuletzt war der Nationalspieler mit dem vom ehemaligen Bayern-Coach Louis van Gaal trainierten englischen Premier-League-Club Manchester United in Verbindung gebracht worden.