Blamage für Frankreichs WM-Versager

EM-Quali

Blamage für Frankreichs WM-Versager

Die ehemalige Fußball-Weltmacht verlor zu Hause gegen Weißrussland.

Die ehemalige Fußball-Weltmacht ist nur noch ein Zwerg: Frankreich verlor zum Auftakt der Qualifikation zur EM 2012 zu Hause mit 0:1 gegen Weißrussland.

Trotz zahlreicher Umstellungen geht der Wiederaufbau bei "Les Bleus" weiter. Mit einigen neuen Gesichter und ein paar WM-Versagern lieferte man gegen den Underdog eine desolate Vorstellung.

Kurz vor dem Ende dann der Schock. Sergey Kislyak traf in der 86. Minute zum Siegtreffer für die Weißrussen. Es liegt noch viel Arbeit vor Neu-Coach Laurent Blanc.

Die weiteren Ergebnisse:

Moldawien - Finnland                                       2:0 (0:0)
Schweden - Ungarn                                          2:0 (0:0)
San Marino - Niederlande                                0:5 (0:2)
Färöer - Serbien                                                 0:3 (0:2)
Estland - Italien                                                  1:2 (1:0)
Slowenien - Nordirland                                     0:1 (0:0)
Litauen - Schottland                                          0:0
Liechtenstein - Spanien                                  0:4 (0:2)
Rumänien - Albanien                                       1:1 (0:0)
Luxemburg - Bosnien Herzegowina             0:3 (0:3)
Montenegro - Wales                                        1:0 (1:0)
Armenien - Irland                                              0:1 (0:0)
Andorra - Russland                                         0:2 (0:1)
England - Bulgarien                                        4:0 (1:0)