Marta

Fußball

Brasilien startet mit 1:0 in Frauen-WM

Norwegen schlug Äquatorialguinea ebenfalls mit 1:0.

Mitfavorit Brasilien ist erfolgreich in die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland gestartet. Das Team um die fünffache Weltfußballerin Marta gewann am Mittwoch in Mönchengladbach mit 1:0 (0:0) gegen Australien und setzte sich gemeinsam mit Norwegen an die Tabellenspitze der Gruppe D. Vor 27.258 Zuschauern erzielte Ex-Neulengbach-Spielerin Rosana in der 54. Minute das Siegtor für die "Selecao Feminina". Die Australierinnen waren über weite Strecken ein ebenbürtiger Gegner, versagten aber immer wieder im Abschluss.

Norwegens Fußball-Frauen sind mit einer enttäuschenden Vorstellung gestartet. Die zum Favoritenkreis zählenden Skandinavierinnen gewannen am Mittwoch ihr erstes Spiel der Gruppe D in Augsburg mühevoll mit 1:0 (0:0) gegen WM-Neuling Äquatorialguinea. Vor 12.928 Zuschauern erzielte Emilie Haavi in der 84. Minute das Siegestor.

Zuvor hatten beide Mannschaften in einem niveauarmen Spiel zahlreiche gute Torgelegenheiten vergeben.