Auch Alaba ist ein WM-Sieger

Schon 35 Mio. Euro wert

Auch Alaba ist ein WM-Sieger

David Alabas Marktwert steigt. Bei den Bayern darf er auf Traumposition hoffen.

Ja, auch David Alaba ist ein WM-Gewinner! Der Titelgewinn der Deutschen hat die Bundesliga noch einmal aufgewertet. Der ÖFB-Star und Bayern -Legionär hält jetzt bei einem Marktwert von 35 Millionen Euro - und ist so teuer wie noch nie!

Damit ist der 22-Jährige natürlich Österreichs wertvollster Spieler. Und auch in der Bayern-internen Rangliste hat er Boden gut gemacht. Gleichauf mit Weltmeister Bastian Schweinsteiger ist er jetzt schon auf Platz sechs. An der Spitze liegen Neuzugang Robert Lewandowski und Thomas Müller mit jeweils 50 Millionen. Dahinter die beiden WM-Helden Mario Götze (48 Mio.) und Manuel Neuer (40 Mio.). Dann kommt nur noch Superstar Franck Ribéry (38 Mio.) vor Alaba.

Und: Alabas Marktwertkurve zeigt steil nach oben. Er hat bei den Bayern jetzt die Top-3 fest im Visier.

Alaba rückt ins Zentrum
Toni Kroos ist bei Real - und die Bayern suchen nicht zwingend Ersatz. Weil sie hoffen, dass sie ihn schon haben! David Alaba steht vor dem Wechsel von der linken Abwehrseite ins Mittelfeld-Zentrum! "Es ist kein Geheimnis, dass ich mich dort wohlfühle", sagt der Wiener, der auch im ÖFB-Team in der Mitte spielt. Coach Pep Guardiola soll schon mit Alaba in der Mitte trainiert haben. Und: Die Bayern haben mit Juan Bernat einen Top-Mann für links hinten geholt!