Dortmund nach 3:1-Sieg wieder Leader

Deutsche Bundesliga

Dortmund nach 3:1-Sieg wieder Leader

Bremen feierte ersten Saisonsieg - Gladbach weiter punktlos.

Borussia Dortmund hat mit einem 3:1-Heimsieg gegen Hertha BSC Berlin in der dritten Runde der deutschen Fußball-Bundesliga die Tabellenspitze von Bayern München zurück erobert, nachdem diese am Samstag mit einem 3:0 gegen Leverkusen vorgelegt hatten. Das Team von Coach Thomas Tuchel hält damit nach drei Spielen, ebenso wie Bayern, bei neun Zählern, weist aber die um ein Tor bessere Differenz auf.

Die Führung für die Schwarz-Gelben besorgte Verteidiger Mats Hummels in der 27. Minute. Direkt nach dem Wechsel erhöhte Pierre-Emerick Aubameyang (51.) auf 2:0. Den Gästen gelang zwar durch Salomon Kalou der Anschlusstreffer (78.), aber in der Nachspielzeit fixierte der Ex-Berliner Adrian Ramos die erste Saisonniederlage für das Team von Pal Dardai (93.), das nun bei vier Zählern hält.

Werder Bremen hat im dritten Anlauf den ersten Sieg in der deutschen Fußball-Bundesliga gefeiert. ÖFB-Teamspieler Zlatko Junuzovic und Co. setzten sich am Sonntag vor 42.100 Zuschauern im ausverkauften Weser-Stadion gegen Borussia Mönchengladbach 2:1 (1:1) durch. Die Borussen prolongierten ohne den im Aufbautraining stehenden Martin Stranzl ihren Fehlstart, zieren ohne Punkt das Tabellenende.

US-Zugang Aaron Johannsson (39./Foulelfmeter) und der Däne Jannik Vestergaard (53.), der nach einem Junuzovic-Eckball einköpfelte, erzielten die Werder-Tore. Die Gastgeber konnten sich zudem den Luxus leisten, einen Elfmeter zu verschießen (Felix Kroos/88.). Granit Xhaka hatte diesen verschuldet und dafür die Ampelkarte gesehen. Gladbachs einzigen Treffer steuerte Lars Stindl (45.) bei.

Werder erhöhte das eigene Punktekonto auf vier Zähler und schaffte den Sprung auf Rang elf. Der von Lucien Favre gecoachte Champions-League-Teilnehmer Gladbach ist demgegenüber als einziges Team neben dem VfB Stuttgart (Martin Harnik, Florian Klein) noch ohne Punkt.