Die Mega-Gagen der EURO-Stars

Ronaldo ist Cash-Kaiser

Die Mega-Gagen der EURO-Stars

Das US-Magazin "Forbes" veröffentlicht vor der EURO die Geldrangliste der Fußballstars.

Er ist mit Abstand nicht nur der bestverdienende Fußballer, sondern auch noch der bestverdienende Mannschaftssportler der Welt: Cristiano Ronaldo (31). Mit einem Jahresgehalt von 72 Millionen Euro ist Portugals Fußballgott klar die Nummer eins in der Liste der Spitzenverdiener (siehe Infobox rechts). Die Einnahmen berechnen sich aus Sponsorengeldern, Gehalt und verschiedenen Bonuszahlungen. Demnach setzte "CR7" alleine durch Sponsorengelder knapp 26 Millionen Euro um. Hinzu kamen 46 Millionen Euro an Gehalt und Bonuszahlungen von seinem Verein Real Madrid.

Sechs EURO-Stars landen in den Top Ten
Ronaldos Erzrivale Lionel Messi rangiert "nur" auf Platz zwei. Immerhin kommt der Argentinier Ronaldo mit einem Gehalt von 68 Millionen Euro noch am nächsten. Denn der Unterschied zum drittplatzierten Zlatan Ibrahimovic ist gewaltig. Der Schwede kassierte lediglich 33 Millionen Euro. Irre: Damit verdient Ronaldo mehr als Ibrahimovic und der Waliser Gareth Bale (30 Mio.) zusammen. Insgesamt landeten sechs EURO-Stars unter den Top Ten.

Forbes -Liste der spitzenverdiener

1. Cristiano Ronaldo 72 Mio. € Portugal/Real Madrid
2. Lionel Messi* 68 Mio. € Argentinien/Barcelona
3. Zlatan Ibrahimovic 33 Mio. € Schweden/Paris SG
4. Neymar* 32 Mio. € Brasilien/Barcelona
5. Gareth Bale 30 Mio. € Wales/Real Madrid
6. Wayne Rooney 23 Mio. € England/Manchester United
7. Sergio Agüero* 21 Mio. € Argentinien/Manchester City
8. Luis Suárez* 20 Mio. € Uruguay/FC Barcelona
9. Eden Hazard 19 Mio. € Belgien/FC Chelsea
10. Cesc Fàbregas 18,5 Mio. € Spanien/FC Chelsea

*Nicht bei der EURO dabei