Nach Krawallen

UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen Russland

Die Krawalle beim England-Match könnten nun Konsequenzen haben.

Nach den Ausschreitungen beim EM-Spiel England gegen Russland (1:1) hat die Europäische Fußball-Union (UEFA) ein Verfahren gegen den russischen Verband eröffnet. Bei der Partie in Marseille am Samstagabend waren russische Zuschauer auf in benachbarten Blöcken sitzende englische Fans losgestürmt und hatten diese attackiert.

Diashow: Krawalle im Stadion

Krawalle im Stadion

×


    Die Disziplinarkommission der UEFA will am Dienstag ein Urteil verkünden, wie der Kontinentalverband am Sonntag mitteilte. Ermittelt wird gegen Russland auch wegen angeblich rassistischen Verhaltens und des Zündens von Feuerwerkskörpern im Stadion. Russlands Verband rechnet mit einer hohen Geldstrafe.

    Video zum Thema: Ausschreitungen in Marseille
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen