Tormaschine Haaland schlägt doppelt zu

Champions League

Tormaschine Haaland schlägt doppelt zu

BVB-Star und Ex-Salzburger trifft weiter am laufenden Fließband - Gegen Brügge erneut zwei Treffer.

Nach der Gala in der deutschen Bundesliga (vier Tore beim 5:2 gegen Hertha) traf Norwegens Super-Stürmer Erling Haaland auch im nächsten Spiel. Beim klaren 3:0-Sieg des BVB im Gruppenspiel der Champions League gegen Brügge traf der Ex-Salzburger doppelt. Dazwischen hatte Dortmunds zweiter Jungstar Jadon Sancho mit einem herrlichen Freistoß das 2:0 markiert.

Damit hat Haaland bereits sechsmal in dieser Spielzeit in der Königsklasse getroffen. Der frühere Salzburg-Goalgetter traf erst via Innenstange ins kurze Eck. In der zweiten Hälfte kam er im Strafraum glücklich an den Ball und schloss ab. Haaland hält nun bei 16 Toren in zwölf CL-Einsätzen seiner Karriere.

Gegen Brügge versenkte Jadon Sancho auch noch einen sehenswerten Freistoß (45.). Dortmund befindet sich als Tabellenführer der Gruppe F damit wie Lazio Rom klar auf Aufstiegskurs. Die Römer besiegten Zenit St. Petersburg dank zweier Treffer von Stürmerstar Ciro Immobile (3., 55./Elfer) sowie eines Distanzschusses von Kapitän Marco Parolo (22.) sicher mit 3:1 und liegen einen Zähler hinter Dortmund sowie vier vor Brügge.