Austria-Sportchef Peter Stöger zweifelt am Sinken der Transfersummen

Das sind die Kaniddaten

Austria sucht den Mister X

Die Suche nach dem Mister X läuft: Das sind die Top-Trainer-Kandidaten der Austria!

Kein Europacup und kein Trainer: Die letzten tage bei der Austria hätten turbulenter nicht sein können. nach dem Abgang von Christian Ilzer zu Sturm läuft die Suche nach dem neuen "Mister Austria". Sportboss Peter Stöger: "Wichtig ist, dass wir nicht die schnelle, sondern die richtige Entscheidung treffen."

In den letzten sieben Jahren verbrannten sich sieben Trainer die Finger an der Austria, jetzt sucht man eine längerfristige Lösung, die die den violetten Neustart anführen soll. Geht es nach den Anhängern, soll Stöger in die Bresche springen. Er führte die Veilchen 2012/13 zum letzten Meistertitel, soll jetzt eine Doppelrolle als Sportboss und Trainer einnehmen. "Das kann man ausschließen", winkt Stöger ab. Alle Augen sind auf den 54-Jährigen gerichtet: Wen zaubert Stöger aus dem Hut?

Was ÖSTERREICH-Experte Frenkie Schinkels zu den Trainer-Kandidaten sagt, hören Sie hier im Sport24-Insider-Talk

Herzog, Canadi & Co - das sind die Kandidaten

Die Kandidaten-Liste ist lang! Stöger will mit ÖFB-Rekordspieler Andreas Herzog (51) reden. Er gilt zwar als Rapid-Legende, ist aber auf der Suche nach einem Job. auch Ex-Rapid-Coach Damir Canadi (50) ist Thema, er ist seit seinem aus in Nürnberg vereinslos. Dazu kommt Ex-Coach Nenad Bjelica (48), zuletzt Trainer von Dinamo Zagreb. Geheimtipp? Harald Suchard (43), Erfolgscoach der Young Violets. Sein Vorteil: Er wäre im Vergleich zu den zuvor genannten der billigste - nicht unwesentlich für die finanziell marode Austria.