Karim Adeyemi

bundesliga

Macht Rapid die Bullen zum Oster-Meister?

Artikel teilen

Salzburg plant den Meistercoup am Ostersonntag - braucht aber Schützenhilfe.

Bereits in der 27. Runde könnte Red Bull den Meistertitel fixieren - so früh wie noch nie seit der Einführung der Punkteteilung in der Saison 2019/20. Ein Blick auf die Tabelle verrät: Aktuell liegt die Mannschaft von Trainer Matthias Jaissle 12 Punkte vor Sturm. Gewinnt Salzburg am Sonntag bei der Austria und verlieren die Steirer das Parallelspiel gegen Rapid, sind die Bullen zum achten Mal in Folge österreichischer Fußball-Meister!

"Dass wir unter Umständen schon an diesem Wochenende Meister werden können, spielt in der Vorbereitung absolut keine Rolle", warnte Salzburg-Trainer Matthias Jaissle. "Dazu müsste ja schon auch ein bisschen was zusammenkommen. Wir müssen uns auf unser Spiel und unsere Leistung konzentrieren." 

Die Verfolger (Sturm, Rapid, Austria) kämpfen hinter den Bullen um jeden Punkt. Das begehrte Ziel lautet: Vizemeistertitel.

Sollte die UEFA nämlich für die kommende Saison Teams aus Russland und der Ukraine vom Europacup ausschließen, würde der Zweitplatzierte in der Champions-League-Quali vorrücken und könnte selbst bei einer Niederlage fix in die Europa League wechseln. Damit wären Einnahmen in Millionen-Höhe bereits vor der Auslosung garantiert -eine enorme Zusatzmotivation! 

OE24 Logo