Mattersburg-Aus für Klaus Schmidt

Nächstes Trainer-Beben

Mattersburg-Aus für Klaus Schmidt

Der nächste Coach in der Bundesliga muss gehen. Das rege Kommen und Gehen geht weiter.

Fußball-Bundesligist SV Mattersburg und Klaus Schmidt gehen offenbar getrennte Wege. Der Steirer, der die abgelaufene Meisterschaft mit den Burgenländern auf Platz acht beendet hatte, wird laut Informationen von Sky Sport Austria und der Burgenländischen Volkszeitung (BVZ) in der kommenden Saison nicht mehr SVM-Trainer sein. Schmidt hatte das Amt im Herbst 2018 von Gerald Baumgartner übernommen.

   Mattersburg setzt laut den Berichten künftig auf den bisherigen Leiter der Akademie Burgenland Franz Ponweiser sowie Amateure-Trainer Markus Schmidt als neues Trainerteam. Dies bestätigte auch Clubchef Martin Pucher der BVZ. Ponweiser (43) werde das Amt demnach vorerst interimistisch ausüben und gleichzeitig auch sportlicher Leiter sein. Von den Club-Verantwortlichen war für die APA vorerst niemand erreichbar.