Mit diesen Spielern machte Salzburg Millionen

Top-Transfers

Mit diesen Spielern machte Salzburg Millionen

Das sind die teuersten Transfers von Mateschitz' Red Bull Salzburg.

Takumi Minamino ist am Donnerstag mit sofortiger Wirkung von Red Bull Salzburg zu Liverpool gewechselt. Der japanische Teamspieler unterschrieb beim aktuellen Champions-League-Sieger einen "langfristigen Vertrag", wie Österreichs Fußball-Serienmeister mitteilte.
Über die Ablösemodalitäten wurden keine Angaben gemacht. Britische Medien hatten zuletzt von einer Ausstiegsklausel von rund 8,5 Millionen Euro berichtet.
 
Minamino schaffte als erster Kicker den direkten Sprung von den Salzburgern zum überlegenen Tabellenführer der englischen Premier League. Er ist nach Sadio Mane (via Southampton) und Naby Keita (via RB Leipzig) bereits der dritte "Reds"-Spieler mit Salzburg-Vergangenheit.
 

Top-Transfers

Minamino ist nicht der erste Top-Transfer der Salzburger.  Das waren bisher die teuersten Verkäufe von Salzburg (laut transfermarkt.at). Einer dürfte diese Rangliste aber bald sprengen: Erling Haaland soll bis zu 100 Millionen Euro einbringen. 
  • Naby Keita: 29,75 Mio. Euro zu RB Leipzig
  • Sadio Mané: 23 Mio. Euro zu Southampton
  • Amadou Haidara: 19 Mio. Euro zu RB Leipzig
  • Duje Caleta-Car: 19 Mio. Euro zu Olympique Marseille
  • Munnas Dabbur: 17 Mio. Euro zum FC Sevilla
  • Xaver Schlager: 15 Mio. Euro zum VfL Wolfsburg